Tipps für Entspannung im Alltag

Entspannung im Alltag – Diese Checkliste sollten Sie kennen

Stress und Hetze bestimmen zunehmend unseren Alltag. Wir eilen von Termin zu Termin und gönnen uns keine Pause. Abends fällt uns das Einschlafen schwer, weil sich das Gedankenkarussell in unserem Kopf weiterdreht.

Sport und Bewegung sorgen für Glücksgefühle

Mit kleinen positiven Erlebnissen kannst du mehr Freude in deinen Tagesablauf bringen. Erlaube dir mehr Zeit für dich selbst und genieße die Freizeit ohne schlechtes Gewissen. Dadurch kannst du den Stress schneller abbauen und dich regenerieren.

sport-gegen-stress

Unter den bewährten Therapien gegen Stress nimmt Sport und Bewegung einen vorderen Platz ein. Bleibe aktiv und betätige dich körperlich, dann baut dein Körper Stresshormone viel schneller ab. Sportarten wie Joggen, Fahrradfahren oder Schwimmen sorgen nicht nur für den körperlichen Ausgleich nach langem Stillsitzen im Büro, sondern schütten auch bestimmte Glückshormone aus.

Bewusst atmen

ausatmen-gegen-stressWenn der Stress am Arbeitsplatz überhand nimmt, gönne dir eine kleine Pause und achte bewusst auf deinen Atem. Nimm eine lockere Haltung ein und setze dich aufrecht hin.

Anschließend atmest du langsam ein und wieder aus. Du stellst dabei schnell fest, wie du ruhiger und entspannter wirst.

 

Den Stress weglachen

Eine einfache Methode, Stress abzubauen ist häufiges und herzhaftes Lachen. Dies ist sogar wissenschaftlich bewiesen. Wer gern und viel lacht, stärkt außerdem das Immunsystem und schützt sich so vor Krankheiten. Durch Lachen kannst du Stress leicht abbauen und dabei noch für gute Stimmung sorgen.

lachen-gegen-stress

Musik hilft in Zeiten hoher Anspannung ebenfalls und hat einen positiven Einfluss auf unsere Stimmung. Höre deine Lieblingsmusik im Radio, oder lege eine CD ein und lausche klassischen Klängen oder entspannender Loungemusik. Diese Musik senkt Stress um bis zu 65 Prozent.

Stressabbauen beim Spaziergang in der Natur

Vielleicht erinnern dich Oldies oder Schlager an glückliche Momente? Beim Anhören deiner bevorzugten Musikrichtung merkst du rasch, wie der Stress vergeht. Zu den natürlichen Entspannungsmitteln zählt ein Spaziergang in der Natur. Ob zu Fuss oder mit dem Fahrrad, die grüne Landschaft, blühende Pflanzen und duftende Blüten sorgen nach einem stressigen Tag für die mentale Entspannung.

natur-spaziergang-gegen-stress

Anstatt mit dem Bus zur Arbeit zu fahren, nimm einfach das Fahrrad und radle auf dem Nachhauseweg durch den Park. Atme beim Spazierengehen durch die Natur tief ein und genieße den angenehmen Duft der Blumen.

Soziale Kontaklte pflegen

Mit mehr Abwechslung im Tagesablauf kannst du deinen Alltag interessanter gestalten und wieder Freude und Spaß erleben. Belohne dich mit einer Kinokarte für einen spannenden Film oder einem Theaterbesuch, auf den du dich freuen kannst. Lade Freunde zu dir nach Hause ein und koche gemeinsam ein leckeres Menü.

freunde-gemeinsam-essen

Kräutertees steigern das Wohlbefinden

Bei einem lustigen Abend kannst du entspannen und negative Gedanken sind rasch vergessen. Als beruhigendes und entspannendes Getränk besitzt Tee einen hohen Stellenwert. Mit einem Kräutertee kannst du nicht nur einen sensiblen Magen beruhigen, sondern auch Nervosität abbauen.

Lasse dir in einem Ökoladen oder der Apotheke eine Kräutermischung zusammenstellen und brühe dir in Ruhe einen Tee auf. Manche Menschen suchen entspannende Momente, indem sie Legal Highs konsumieren wie sie zum Beispiel bei legale-mischung.net bestellt werden können. Die entspannende Wirkung von Heilkräutern wie Melisse, Hopfen, Johanneskraut und Lavendel ist wissenschaftlich bewiesen. Nach dem Genuss des angenehm warmen Getränks kannst du entspannt einschlafen.